Urostoma: Der künstliche Blasenausgang

Urostoma

Wenn die normale Harnausscheidung gestört ist, kann ein Urostoma Abhilfe schaffen. Mit dem künstlichen Blasenausgang lässt sich der Harn über eine Öffnung an der Bauchdecke ablassen. Träger eines Urostomas sollten auf eine sorgfältige Pflege und Hygiene bei der Versorgung des Stomas achten. pflege.de erklärt in diesem Beitrag die verschiedenen Arten & Versorgungssysteme eines Urostomas und gibt Betroffenen wertvolle Tipps für den Umgang im Alltag.

Inhaltsverzeichnis

Urostoma: Definition

Ein Urostoma (Uro = Harn; Stoma = Öffnung) ist ein künstlich hergestellter Ausgang an der Blase oder den Harnleitern. Dieser wird oft auch als künstlicher Blasenausgang / künstliche Harnableitung oder als Blasenstoma bezeichnet. Ein Urostoma kann zeitweise angelegt werden oder permanent sein. Neben dem Enterostoma ist das Urostoma die am dritthäufigsten angelegte Stoma-Art. Ein Urostoma befindet sich an der linken oder rechten unteren Bauchseite.

Info

Unterschied Urostoma & Blasenkatheter

Bei einem Urostoma wird der Urin über einen künstlichen Ausgang über die Bauchdecke aus dem Körper geleitet. Ein Blasenkatheter wiederum besteht aus einem Katheterschlauch, der über die Harnröhre in die Blase geschoben wird. Hierüber kann der Urin dann aus dem Körper abgeleitet werden. Sowohl Katheter als auch Stoma erfordern eine sorgfältige Pflege.

Urostoma: Ursachen & Indikation

Mögliche Ursachen für ein Urostoma können zum Beispiel eine Tumorerkrankungen der Blase wie etwa Blasenkrebs oder aber eine schwerwiegende Verletzung wie ein Unfall oder eine Operation sein. Durch ein Urostoma verliert die Blase ihre Funktion, den Urin über die Harnröhre auszuscheiden. Der Urin kann nicht mehr kontrolliert abgelassen werden. (1)(2)

Urostoma-Arten

Ein Urostoma unterteilt sich in zwei verschiedene Stoma-Arten. Sie werden in inkontinente („nasse“) und kontinente Urostomata unterschieden.

  1. Inkontinentes Urostoma („nasses Urostoma“): Ein inkontinentes Urostoma leitet den Harn über das Stoma aus der Blase in den Stomabeutel. Damit läuft der Urin konstant ab und kann nicht kontrolliert werden.
  2. Kontinentes Urostoma: Ein kontinentes Urostoma leitet den Harn aus einem Reservoir, das aus Darmteilen konstruiert wird, über einen Katheterschlauch in den Stomabeutel. Der Urinfluss kann dann kontrolliert werden, indem der Schlauch verschlossen wird.

Einteilige Urostoma-Systeme

Bei einem einteiligen System sind der Beutel und die Hautschutzplatte des Urostomas fest miteinander verbunden. Die Platte ist sehr weich und anschmiegsam. Die ganze Versorgung kann nur als Einheit, also zusammen, entfernt werden. Dadurch wirkt das Urostoma-System sehr flach und fällt unter der Kleidung der betroffenen Person kaum auf. (3)

Zweiteilige Urostoma-Systeme

Ein zweiteiliges Urostoma-System besteht aus einer Basisplatte und einem Stomabeutel zum Aufstecken. Der Vorteil: Der Beutel kann von der Platte getrennt gewechselt werden. Das System benötigt weniger Material und die Hautschutzplatte muss nicht so oft gewechselt werden.

Info

Urostoma: Tragedauer

Die Basisplatte eines zweiteiligen Systems wird auch Hautschutzplatte genannt. Diese sollte nach spätestens vier Tagen gewechselt werden. Der Stomabeutel sollte täglich gewechselt. Direkt nach der Stoma-OP sind die Wechselintervalle etwas kürzer. In den meisten Fällen lernen Stoma-Träger, den Wechsel selbst durchzuführen. Auch pflegende Angehörige oder ein Pflegedienst können dabei unterstützen.

Zubehör für ein Urostoma

Zur besseren Fixierung des Urostomas eignen sich spezielle Stomagürtel oder Stomabandagen. Um das Stoma beim Duschen zu schützen, gibt es Stomakappen. Fragen Sie hierzu Ihren Stomatherapeuten.

Info

Stoma-Zubehör über die Krankenkasse beziehen

Im Hilfsmittelverzeichnis des Spitzenverbandes der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) werden verschiedene Zubehörteile für die Stomaverwendung gelistet, die Sie als gesetzlich Versicherter über Ihre Krankenkasse erhalten können. Neben Platten und Beutel finden sich hier auch spezielle Bandagen, Gürtel oder Pflegeprodukte. Sprechen Sie dazu Ihren Stomatherapeuten oder Ihren Arzt an. Sie können sich auch direkt mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen.

Urostomiebeutel

Die Beutel, in denen das Urin aufgefangen wird, werden Urostomiebeutel genannt. Sie bestehen meist aus einer geruchsdichten Kunststofffolie und sind mit einer Rücklaufsperre im Beutel, einer zusätzlichen Folie im Beutel selbst, versehen. Damit wird verhindert, dass der Urin bei Körperbewegungen zum Stoma zurückfließt. Je nach Beutelart gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, den Beutel nach dem Entleeren wieder zu verschließen, beispielsweise indem der Ablaufschlauch umgeknickt wird oder durch die Verwendung von Stöpseln, Hebeln und Manschetten. (3)

Versorgung eines Urostomas

Die Versorgung eines Urostomas hängt in erster Linie davon ab, ob es sich um ein kontinentes oder inkontinentes Urostoma handelt. Grundsätzlich sollten Betroffene, Angehörige oder gegebenenfalls das Pflegepersonal bei der Stomaversorgung auf eine gute Hygiene achten, um Verunreinigungen oder gar Infektionen zu vermeiden.

Versorgung eines inkontinenten Stomas

Bei einem inkontinenten („nassen“) Urostoma fließt der Urin fortlaufend über die Stomaöffnung in den Stomabeutel. Alle Stomabeutel verfügen über ein Abflussventil. Über dieses Ventil können Sie den Urinbeutel in die Toilette entleeren. Eine Rücklaufsperre im oberen Teil des Beutels verhindert, dass der Urin aus dem Beutel zurück in das Stoma fließen kann. Das ist wichtig, um Entzündungen zu vermeiden.

Versorgung eines kontinenten Stomas: Entleerung des Beutels

Das kontinente Stoma wird über einen Katheter regelmäßig entleert. Hier ist es besonders wichtig, eine gute Hygiene zu befolgen, da das Risiko einer Infektion im Vergleich zum „nassen“ Urostoma erhöht ist.

Bei einem zweiteiligen Urostoma-System, bei dem Basisplatte und Beutel getrennt voneinander sind, sollte die Füllhöhe des Stomabeutels den Verbindungsring zur Basisplatte nicht übersteigen. Entleeren Sie den Urostomabeutel, wenn er zu einem Drittel gefüllt ist. Auch bei geringeren Ausscheidungsmengen sollten Sie den Beutel aus hygienischen Gründen täglich wechseln.

Auch einteilige Urostoma-Systeme sollten mehrmals täglich entleert werden. Es bietet sich an, den Beutel direkt über der Toilette zu entleeren.

Gehen Sie beim Entleeren wie folgt vor:

  1. Bevor Sie mit dem Entleeren des Katheters beginnen, führen Sie eine Sprühdesinfektion am Ablassventil durch.
  2. Zum Entleeren des Urinbeutels (auch „Katheterbeutel“ genannt), öffnen Sie das Ablassventil des Urinbeutels. Vermeiden Sie es, den Urinbeutel vom Schlauch zu entfernen. Ansonsten könnten Bakterien über den Katheter in die Blase gelangen.
  3. Entleeren Sie den Urinbeutel zügig, aber nicht überstürzt. Das Ablassventil sollte so schnell wie möglich wieder geschlossen werden, um keine Krankheitserreger von außen in den Körper zu bringen.
  4. Lassen Sie das Ventil am Urinbeutel nicht mit dem Urin-Auffanggefäß in Kontakt kommen.
  5. Vermeiden Sie es, mit dem Urinbeutel den Boden zu berühren. Auf dem Boden befinden sich viele Bakterien, die bei Kontakt mit dem Urinbeutel über das Ventil bis in die Blase gelangen können.
  6. Desinfizieren Sie abschließend das Ventil durch eine Sprühdesinfektion. (1)(2)

Anleitung zur Versorgung des Urostomas: Wechsel des Stomasystems

Bevor Sie mit dem Versorgungswechsel Ihres Urostomas beginnen, sollten Sie sich alle benötigten Materialien bereitlegen.

Benötigtes Material beim Urostoma-Wechsel

  • Vlieskompressen (angefeuchtet und trocken)
  • Restmüllbeutel
  • Stoma-Schere
  • Stoma-Schablone
  • Unsterile Handschuhe
  • Urostoma-System
  • Gegebenenfalls Rasierer & Wäscheschutz

So können Sie beim Wechsel eines Urostomas vorgehen (einteiliges System)

  1. Waschen Sie sich vor dem Wechsel die Hände mit Wasser und Seife und ziehen Sie Einmalhandschuhe an.
  2. Messen Sie den Durchmesser Ihres Urostomas, um die Größe der Öffnung der Basisplatte zu ermitteln. Hilfreich kann dazu eine Stoma-Schablone sein.
  3. Schneiden Sie die Platte Ihres Urostomas entsprechend der gemessenen Lochgröße zu.
  4. Entfernen Sie den aktuellen Beutel vom Bauch, indem Sie die Hautschutzplatte von oben nach unten abziehen.
  5. Entsorgen Sie Ihr verbrauchtes Urostoma in den Restmüllbeutel. Am besten ist der Beutel direkt an der Hose unter dem Stoma befestigt oder er liegt beispielsweise im Waschbecken direkt vor Ihnen.
  6. Reinigen Sie die stomaumgebende Haut mit Kompressen und warmem Wasser.
  7. Bei Bedarf können Sie den Hautbereich um das Stoma herum rasieren. Entfernen Sie Haarstoppel und Schaumreste nach der Rasur gründlich.
  8. Trocknen Sie die Öffnung Ihres Urostomas und die stomaumgebende Haut mit trockenen Kompressen ab, indem Sie vorsichtig tupfen.
  9. Legen Sie das neue Versorgungssystem Ihres Urostomas an.
  10. Halten Sie Ihre Hand etwa 30 Sekunden auf der Platte und dem Stoma. Durch den leichten Druck und die Körperwärme passt sich das Stoma gut an Ihre Bauchoberfläche an. (1)(2)(3)
Tipp
Pflegebedürftige haben Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch

Pflegebedürftige mit Pflegegrad, die zuhause gepflegt werden, haben Anspruch auf Pflegehilfsmittel zum Verbrauch im Wert von monatlich bis zu 60 Euro. Mit der curabox von pflege.de erhalten Sie Pflegehilfsmittel wie Hände- und Flächendesinfektionsmittel monatlich kostenfrei zu Ihnen nach Hause geschickt. 

Urostoma: Pflege & Reinigung

Im Umgang mit dem Urostoma sollten Sie Hygienemaßnahmen wie Händewaschen vor und nach dem Wechsel unbedingt beachten. Beachten Sie diese auch bei der Reinigung und Pflege des Stomas.

Hautpflege bei Urostoma

Zur Pflege der stomaumgebenden Haut gibt es spezielle Hautschutz-Lotionen, die Sie in der Apotheke erhalten. Fragen Sie vorab bei Ihrer Krankenkasse oder Ihrem Arzt nach, ob die Kosten dafür übernommen werden können. Möchten Sie andere Pflegeprodukte verwenden, sollten diese fettfrei sein. Eine gepflegte Haut in Stoma-Umgebung ist besonders wichtig für deren Widerstandsfähigkeit. (3)

Tipp
Nutzen Sie warmes Wasser zur Reinigung der Haut

Zur Reinigung der stomaumgebenden Haut nutzen Sie warmes Wasser und einen frischen Waschlappen, Einmaltücher oder Kompressen. Halten Sie den Hautbereich um das Urostoma herum möglichst frei von Haaren.

Reinigung eines Urostomas mit Splint

Manchmal werden bei einem Urostoma kleine Katheter in die Harnleiter gelegt. Diese werden als Splints bezeichnet. Bei der Reinigung Ihres Urostomas sollten Sie diese Splints zuerst mit einer sauberen Kompresse reinigen. Die Wischrichtung bei der Reinigung ist von innen, also vom Stoma, nach außen. Zur Reinigung des Splintendes sollten Sie eine neue, unbenutzte Kompresse benutzen. (1)

Urostoma: Komplikationen

Patienten mit einem Urostoma neigen zu Harnsteinen, Harnwegsinfekten und Harnstau. Als Folge von Harnstau kann es auch zu weiterführenden Problemen wie einer Nierenschädigung kommen. Harnkristalle können sich am Stoma oder an der Haut festsetzen, wenn der Urin nicht sauer genug ist. Fisch, Käse und Fruchtsäfte können den ph-Haushalt wieder ausgleichen. Betroffene sollten zudem auf eine ausreichende Trinkmenge achten (mindestens 1,5 Liter pro Tag) und ihre Ernährung mit ihrem Stoma-Therapeuten oder einem Ernährungsberater besprechen.

Beugen Sie Hautkomplikationen außerdem vor, indem Sie die richtige Lochgröße für das Stoma verwenden. Passt die Lochgröße nicht, kann der Urin unter das Versorgungssystem auf die Haut gelangen und zu Hautreizungen führen.

Wichtiger Hinweis Bei Auffälligkeiten den Arzt kontaktieren

Sollten Sie bei sich als Urostoma-Patient oder Ihrem Angehörigen mit Urostoma Komplikationen wie eine reduzierte Urinmenge im Urostomie-Beutel feststellen, kontaktieren Sie ohne zu zögern Ihren zuständigen Arzt.

Urostoma bei Pflegebedürftigkeit

Die meisten Urostoma-Träger versorgen ihr Stoma selbständig zuhause und benötigen dabei keine Hilfe. Personen, deren Eigenständigkeit bereits eingeschränkt ist und die gegebenenfalls bereits einen Pflegegrad haben, können ihr Stoma manchmal nicht allein versorgen. Die Versorgung kann dann durch einen pflegenden Angehörigen erfolgen oder durch eine speziell ausgebildete Fachkraft vom Pflegedienst. Auch ein Stomatherapeut kann Fragen beantworten. Er ist nach der Stoma-OP der erste Ansprechpartner für den Patienten.

Leben mit einem Urostoma

Sie werden sich wundern, wie „normal“ sich der Alltag mit einem Urostoma gestalten lässt. Für nahezu jeden Lebensbereich gibt es Hilfsmittel und Handgriffe für den Umgang mit einem Urostoma.

Urostoma und Nachtruhe

Um den Stomabeutel nachts nicht entleeren zu müssen, kann ein Nachtbeutel mit einem langen Schlauch an den Tagesbeutel angeschlossen werden. Er fasst rund zwei Liter, ausreichend für die Urinmenge der ganzen Nacht. (3)

Urostoma und Ernährung

Für Sie als Urostoma-Patient ist es grundsätzlich nicht notwendig, eine spezielle Diät einzuhalten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Stoma-Therapeuten über Ihren individuellen Fall. Besonders wichtig ist es, täglich eine ausreichende Menge an Flüssigkeit, etwa 1,5 Liter pro Tag, zu sich nehmen. Vermieden werden sollten dabei jedoch kohlensäurehaltige Getränke wie Mineralwasser oder Bier. (4)

Schwimmen & Reisen mit Urostoma

Als Träger eines Urostomas haben Sie viele Möglichkeiten, Ihre Freizeit zu gestalten. Sie können zum Beispiel ins Schwimmbad gehen. Zum Schutz Ihres Stomas stehen Ihnen dann Hilfsmittel wie spezielle Bauchbinden, Schwimmgürtel und Schutzkappen zur Verfügung, die das Stoma bedecken und schützen.

Auch Reisen stellt kein Problem dar. Denken Sie bei geplanten Reisen daran, ausreichend Wechselmaterial mitzunehmen.

Tipp
Internationales Reise-Zertifikat für Stoma-Patienten

Damit Sie bei einer Reise mit dem Flugzeug keine Schwierigkeiten bekommen, können Sie sich ein Dokument oder Zertifikat („internationales Reise-Zertifikat der European Ostomy Association“) von Ihrem Arzt ausstellen lassen. Dieses Dokument erklärt in mehreren Sprachen, warum und wozu Sie das Urostoma brauchen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein Urostoma?

Ein Urostoma (Uro = Harn; Stoma = Öffnung) ist ein künstlich hergestellter Ausgang an der Blase oder den Harnleitern zum Ableiten von Urin. Ein Urostoma befindet sich in der Regel an der linken oder rechten unteren Bauchseite.

Kann ich das Urostoma selbständig versorgen?

Grundsätzlich können Sie als Träger eines Stomas oder als Angehöriger die Versorgung des Urostomas selbständig übernehmen. Beachten Sie in jedem Fall eine gute Hygiene, um Infektionen vorzubeugen. Wer sich die Versorgung nicht zutraut, kann sich an einen ambulanten Pflegedienst oder an einen Stomatherapeuten wenden. Diese sind die Experten und zeigen Schritt für Schritt, wie das Stoma sicher und sorgfältig versorgt wird.

Kann ich mit einem Urostoma schwimmen gehen?

Mit einem Urostoma können Sie problemlos schwimmen gehen, wenn Sie das Stoma schützen. Dies ist mit Hilfsmitteln wie speziellen Bauchbinden, Schwimmgürteln und Schutzkappen möglich. Fragen Sie Ihren Arzt, Stomatherapeuten oder direkt bei der Krankenkasse, ob die Kosten für diese Hilfsmittel in Ihrem Fall übernommen werden.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank!
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?



Erstelldatum: 1202.60.22|Zuletzt geändert: 1202.70.91
(1)
C. Keller & N. Menche (2017)
Pflegen – Grundlagen und Interventionen
(2)
J. Al Abtah, A. Ammann et al. (2020): I care - Pflege
https://www.thieme.de/statics/dokumente/thieme/final/de/dokumente/tw_pflegepaedagogik/Inhaltsverzeichnis_I_care_Pflege.pdf (letzter Abruf am 02.07.2021)
(3)
Deutsche ILCO: Selbsthilfevereinigung für Stomaträger und Menschen mit Darmkrebs sowie deren Angehörige
https://www.ilco.de/stoma/stomaversorgung/ (letzter Abruf am 15.06.2021)
(4)
Stoma-Welt.de (2017)
http://www.stoma-welt.de/leben-mit-stoma/trinkempfehlungen-bei-ileo-oder-urostoma/ (letzter Abruf am 08.06.2021)
Kostenlose Pflegehilfsmittel small
Services
Kostenlose Pflegehilfsmittel monatlich nach Hause
Pflegegradrechner
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Notruflotse Serviceteaser
Services
Der Notruflotse - Geräte, Anbieter & Preise vergleichen!
Gesundheit im Alter
Ratgeber
Gesundheit im Alter
Hygienemaßnahmen Pflege
Ratgeber
Hygienemaßnahmen in der häuslichen Pflege
Inkontinenzmaterial Teaser
Interview
Inkontinenzmaterial auf Rezept: So geht's
Wanne zur Dusche umbauen
Services
Barrierefreie Dusche. Ihr Badumbau in wenigen Stunden.
Abbildung
Services
Mobiler Notruf - Sicherheit für unterwegs
Abbildung
Services
Kostenlos individuelle Pflegeschulung erhalten
Pflegeberatung Paragraph 37.3
Services
Kostenlose Pflegeberatung - Pflicht bei Pflegegeld-Bezug!
24 Stunden Pflege finden Small
Services
24-Stunden-Pflegekraft ganz einfach legal anstellen
Das könnte Sie auch interessieren
Enterostoma
Enterostoma
Tipps zum Umgang mit künstlichem Darmausgang
Beruf Familie und Pflege vereinbaren
Beruf, Familie & Pflege
Beruf, Familie & Pflege vereinbaren
Pflegehotels
Urlaub mit Pflegebedürftigen
Urlaub mit Pflegebedürftigen: Pflegehotels
Urlaub für pflegende Angehörige
Urlaub & Kuren für pflegende Angehörige
Kuren und Urlaub für pflegende Angehörige
Pflegende Angehörige
Pflegewissen für pflegende Angehörige
Pflegewissen für pflegende Angehörige
Pflegefall
Pflegefall
Erste Hilfe für den plötzlichen Pflegefall