Inkontinenzhosen / Inkontinenz-Pants

Inkontinenzhosen, Inkontinenz-Pants

Um eine leichte bis schwere Harninkontinenz zu versorgen, eignen sich sogenannte Inkontinenzhosen, auch bekannt als Inkontinenz-Pants oder Inkontinenzunterhosen. Inkontinenzhosen werden nicht wie Windeln angelegt, sondern wie herkömmliche Unterwäsche angezogen. Auch optisch ähneln die Pants normalen Unterhosen und sind daher besonders diskret.

pflege.de informiert Sie über verschiedene Modelle für Männer und Frauen und gibt Ihnen Tipps zur Nutzung von Inkontinenzhosen. Erfahren Sie außerdem, wann die Krankenkasse die Kosten übernimmt und was Sie dafür tun müssen.

Inhaltsverzeichnis

Inkontinenzhosen: Funktion, Aufbau, Material

Inkontinenz-Pants erinnern im Aufbau an Inkontinenzvorlagen, die zusammen mit einer Netzhose getragen werden. Bei Inkontinenzhosen sind aber alle Teile fest miteinander verbunden. Das sorgt für ein zusätzliches Gefühl an Sicherheit und schützt auch besonders aktive und mobile Menschen zuverlässig.

Der wichtigste Teil der Inkontinenzhose ist der sogenannte Superabsorber (SAP). Das ist das Material, das große Mengen Flüssigkeit zu einem Gel binden kann und so für starken Schutz und gleichzeitig hohen Tragekomfort sorgt.

Getragen werden die Inkontinenz-Pants wie eine normale Unterhose. Das macht zwar den Wechsel etwas aufwändiger, sorgt aber für eine diskrete Optik und ein gewohntes Gefühl.

Die hohe Saugkraft, ein diskretes Aussehen und das sichere Tragegefühl machen Inkontinenzhosen für viele zur ersten Wahl unter den Inkontinenzmaterialien.

Für wen sind Inkontinenzhosen geeignet?

Inkontinenzhosen eignen sich für die Versorgung bei leichter bis sehr schwerer Harninkontinenz. Dafür sorgen neben dem sehr aufnahmefähigen Superabsorber vor allem die zusätzlichen Innenbündchen, Beinbündchen und eine undurchlässige Folie.

Für Stuhlinkontinenz (auch Darminkontinenz) sind Inkontinenz-Pants weniger geeignet. Sie können zwar kurzfristig eine Lösung darstellen, doch gerade bei Stuhlinkontinenz ist ein zeitnaher Wechsel absolut notwendig. Der Wechsel ist bei Pants aber eher aufwändig und wird somit im Alltag mit einer Stuhlinkontinenz schnell zur Herausforderung.

Ein besonders starkes Gefühl von Sicherheit bietet vielen Menschen die Kombination von Vorlage / Netzhose mit einer Inkontinenzhose. Dabei ist dann die Vorlage das eigentliche Inkontinenzmaterial und die Pants dient zur zusätzlichen Absicherung und Geruchsneutralisierung, auch in Momenten mit besonders starker Inkontinenz.

Expertentipp

Viele pflegende Angehörige nutzen Inkontinenzunterhosen für ihre an Demenz erkrankten Familienmitglieder. Denn dadurch, dass Inkontinenz-Pants ähnlich aussehen wie herkömmliche Unterhosen und auf die gleiche Art angezogen werden, werden sie in der Regel besser von Demenzpatienten angenommen als andere Produkte.

Eugenia  Stoll
Expertin für Inkontinenzhilfsmittel

Inkontinenzhosen: Größentabelle

Wie bei den meisten Inkontinenzmaterialien finden Sie auch bei den Pants das ideale Modell am besten durch Ausprobieren. Damit Sie nicht auch noch bei der Größe experimentieren müssen, nutzen Sie einfach die pflege.de Größentabellen für Inkontinenzhosen.

Neben der Größe und dem konkreten Modell eines Herstellers ist vor allem die Aufnahmefähigkeit der Inkontinenzhose entscheidend. Diese wird meistens durch Tropfen-Symbole dargestellt. Entscheidend für die richtige Saugstärke ist die Art der Inkontinenz und der Schweregrad.

Anzeige
MoliCare Gratismuster
So finden Sie das richtige Inkontinenzprodukt

Nutzen Sie den MoliCare® Produktfinder und bestellen Sie die empfohlenen Produkte gratis zum Testen.

  • MoliCare® kostenlos testen
  • Passendes Produkt finden
  • Versandkostenfreie Lieferung

Inkontinenzhosen für Männer

Um die Inkontinenz möglichst diskret zu behandeln, greifen viele Männer zunächst auf Notlösungen wie Taschentücher oder Slipeinlagen zurück. Solche improvisierten Hilfen sind aber nicht für die Aufnahme von Urin gemacht und stellen keine gute Lösung dar.

Dabei gibt es längst Inkontinenz-Pants, die speziell für den Mann entwickelt wurden. Inkontinenz-Pants für Männer sind auf die Anatomie des Mannes abgestimmt und haben beispielsweise eine Verstärkung im vorderen Bereich.

Zudem sind spezielle Inkontinenz-Unterhosen für Männer meist von außen gar nicht als solche erkennbar, da sie auch in gedeckten Farben (zum Beispiel blau oder grau) und maskulinem Design erhältlich sind.

Inkontinenzhosen für Damen

Inkontinenzhosen für Frauen sind auf die weibliche Anatomie abgestimmt und bieten oft ein eher feminines Design mit niedriger Bundhöhe. So sind viele Damen-Inkontinenz-Pants kaum von herkömmlicher Unterwäsche zu unterscheiden.

Viele Inkontinenz-Pants für Damen sind zusätzlich mit blumigen Mustern verziert oder in Cremetönen gehalten, um den Geschmack der Nutzerinnen zu treffen. Die Auswahl wird hier allerdings immer größer, sodass Sie bei der Optik immer mehr Auswahl haben.

Waschbare Inkontinenzhosen

Waschbare Inkontinenzhosen für Damen und waschbare Inkontinenzhosen für Herren sind die nachhaltige Alternative zu den herkömmlichen Einwegprodukten. Sie bestehen oft zu großen Teilen aus Baumwolle und Elasthan, sodass sie sich optisch kaum von einer herkömmlichen Unterhose unterscheiden.

Dass die waschbaren Pants trotzdem für die Inkontinenzversorgung geeignet sind, liegt an einer Saugeinlage im Schrittbereich. Diese kann kleinere Mengen Flüssigkeit aufnehmen und lässt sich beim Waschen gut reinigen.

Die wiederverwendbaren Inko-Pants eignen sich nur für die Versorgung bei leichter Harninkontinenz. Mit größeren Mengen Flüssigkeit kann nur ein Superabsorber umgehen. Der ist allerdings ein Einwegprodukt.

Es ist aber möglich, waschbare Inkontinenzhosen mit Inkontinenzeinlagen zu kombinieren. So erhöhen Sie prinzipiell die Aufnahmefähigkeit Ihres Produkts, aber nur die Einlage ist dabei ein Einwegprodukt.

Tipp
Desinfektions-Waschmittel für besondere Hygiene

Waschbare Inkontinenz-Pants werden, je nach Herstellerangabe und persönlicher Vorliebe, bei 60 bis 90 Grad gewaschen. Wenn Sie möchten, können Sie dabei ein spezielles Desinfektions-Waschmittel nutzen.

Inkontinenz-Pants auf Rezept: Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Im Normalfall sind Inkontinenzhosen Einwegprodukte mit einer kurzen Lebensdauer. Eine dauerhafte Versorgung kann da schnell teuer werden. Wenn ein Arzt die Notwendigkeit von Inkontinenz-Pants bescheinigt, haben Sie allerdings Anspruch auf eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse.(1)

Ihr Arzt muss Ihnen ein Rezept mit folgenden Informationen ausstellen:

  • Diagnose einer mindestens mittleren Inkontinenz
  • Monatlicher Bedarf und der voraussichtliche Versorgungszeitraum
  • Art und Bezeichnung des Inkontinenzartikels (Hilfsmittel müssen im Hilfsmittelverzeichnis gelistet sein)
  • Medizinische Notwendigkeit
  • Grund, warum das Hilfsmittel erforderlich ist (zum Beispiel Teilhabe am gesellschaftlichen Leben)

Inkontinenzhosen auf Rezept erhalten Sie dann in der Apotheke, dem Sanitätshaus oder bei Online-Händlern. Informieren Sie sich aber vorab, ob Ihre Krankenkasse Exklusivverträge mit bestimmten Versorgern abgeschlossen hat. Denn dann sind Sie an diese gebunden.
Bedenken Sie auch, dass für den Bezug von Inkontinenz-Pants auf Rezept in der Regel eine gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung von zehn Prozent der Kosten, maximal zehn Euro im Monat, erforderlich ist.(2)

Info
Aufzahlung bei höherwertigen Produkten

Inkontinenz-Pants zählen eher zu den höherwertigen Produkten, um eine Inkontinenz zu versorgen. Die Kosten für die Inkontinenzhosen übersteigen in der Regel die Krankenkassenpauschale. Sie müssen also oft eine Aufzahlung leisten, um die Preisdifferenz zur Grundversorgung der Krankenkasse auszugleichen.

Tipps zur Nutzung von Inkontinenzhosen

Gerade weil Inkontinenzhosen so einfach und diskret zu nutzen sind, ist diese Form der Inko-Versorgung besonders beliebt. Trotzdem sollten Sie einige Tipps und Hinweise beachten, die das richtige Anlegen, den Wechsel und die Entsorgung sowie die Hautpflege betreffen.

Inkontinenz-Pants richtig anlegen

Im Prinzip ziehen Sie die Pants an, wie eine Unterhose. Ein paar Dinge gibt es aber dennoch zu beachten. Gehen Sie beim Anlegen einer Inkontinenzhose bestenfalls wie folgt vor:

  1. Steigen Sie mit beiden Beinen in die Aussparungen der Inkontinenzhose.
  2. Versuchen Sie, die Innenseite der Pants nicht mit den Fußsohlen oder Handinnenflächen zu berühren.
  3. Ziehen Sie die Pants hoch und prüfen Sie, ob die flüssigkeitsabweisenden Innenbündchen an den Beinen und zwischen den Beinen gut anliegen.
Tipp
Inkontinenzauflagen für die Nacht

Wenn die Pants alleine keinen ausreichenden Schutz für die Nacht bieten, können Inkontinenzunterlagen eine sinnvolle Ergänzung sein. Sie schützen Ihre Matratze auch in Ausnahmefällen zuverlässig. Als Teil der sogenannten Pflegehilfsmittel zum Verbrauch können Sie diese sogar monatlich kostenlos erhalten.

Ein Angebot von pflege.de
Curabox Kostenlose Pflegehilfsmittel
Diese Hygieneprodukte zahlt die Pflegekasse

Nutzen Sie Ihren Anspruch auf zuzahlungsfreie Pflegemittel wie Desinfektionsmittel und Mundschutz.

  • Für jeden mit Pflegegrad 1-5
  • Versandkostenfrei nach Hause
  • Monatlich bis zu 40 € sparen

Wechsel und Entsorgung

Inkontinenz-Pants sind im Handel überwiegend als Einwegprodukt erhältlich und werden nach Gebrauch über den normalen Hausmüll entsorgt. Ein Wechsel empfiehlt sich spätestens dann, wenn Sie ein Gefühl von Feuchtigkeit verspüren.

Zum Ausziehen können Sie die Bündchen an der Seite einfach aufreißen und die Inkontinenz-Pants zwischen den Beinen nach hinten herausziehen. Zum Anziehen einer frischen Inkontinenz-Pants müssen Sie dann allerdings die Beinbekleidung komplett ausziehen.

Unterwegs sind Sie oftmals auf öffentliche Toiletten angewiesen, um das Inkontinenzmaterial zu wechseln. Dafür sind Inkontinenzhosen nur bedingt geeignet. In einen Pflegealltag lässt sich der Wechsel leicht integrieren, stellt aber gewisse Anforderungen an die Mobilität und Beweglichkeit.

Körperhygiene & Hautpflege

Aufsaugende Inkontinenzmaterialien wie Inko-Hosen sind die optimale Versorgung für den Alltag, denn sie sind diskret und bieten gleichzeitig viel Sicherheit. Aber es ist sehr wichtig, dass Sie bei Körperpflege und Hygiene vorsorglich Maßnahmen ergreifen, die Ihre Haut schützen.

Das Wichtigste dabei ist, dass die Haut so kurz wie möglich in Kontakt mit Urin oder Stuhl sein sollte. Sobald sich also ein Gefühl von Feuchtigkeit einstellt, sollten Sie die Pants wechseln. Denn das ist ein Zeichen dafür, dass die Aufnahmefähigkeit ausgelastet ist und die Haut jetzt direkten Kontakt hat.

Beim Wechsel sollten Sie jedes Mal die Haut im entsprechenden Bereich gründlich mit etwas Wasser reinigen. Tupfen Sie alles vorsichtig trocken, reibende Bewegungen sollten Sie eher vermeiden. Eine zusätzliche Maßnahme können Hautpflegeprodukte sein, die Sie nach Bedarf einsetzen.

Vor- und Nachteile von Inkontinenz-Pants

Inkontinenz-Pants sind für viele Menschen mit leichter bis schwerer Harninkontinenz die bevorzugte Versorgungslösung, weil sie ein sicheres Gefühl vermitteln und sehr einfach zu handhaben sind. Hier finden Sie alle Vor- und Nachteile auf einen Blick.

  • Einfache Handhabung
  • Besonders diskret
  • Hoher Tragekomfort
  • Erhalten die Unabhängigkeit und Intimsphäre mobiler Patienten
  • Besonders würdevolle Inkontinenzversorgung
  • Kann zur Entsorgung einfach an den Seiten aufgerissen werden
  • Gut einsetzbar bei an Demenz erkrankten Personen
  • Bei körperlichen Einschränkungen oder Bettlägerigkeit ungeeignet
  • Zum Wechseln der Pants muss die Kleidung ausgezogen werden
  • Teurer als Windelslips oder Vorlagen

 

Häufig gestellte Fragen

Werden Pants von der Krankenkasse bezahlt?

Wenn Sie mindestens eine mittlere Inkontinenz haben und ein ärztliches Rezept für Inkontinenz-Pants haben, übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Inkontinenz-Pants. Die Krankenkasse garantiert damit eine Regelversorgung.

Das heißt, Versicherte erhalten das Inkontinenzmaterial, welches in ihrem individuellen Fall notwendig ist und vom Arzt verschrieben wurde. Wünschen Sie teurere Produkte, müssen Sie die Preisdifferenz selbst bezahlen.

Welche Pants eignen sich bei Inkontinenz?

Inkontinenzhosen (Pants) eignen sich bei leichter bis starker Harninkontinenz und leichter Stuhlinkontinenz. Sie sind immer dann eine gute Versorgung, wenn die Saugfähigkeit stark genug ist, das Produkt gut sitzt und Ihnen ein Gefühl von Diskretion und Sicherheit vermittelt.

Dabei gibt es Unisex-Modelle oder spezielle Varianten für Männer und für Frauen, die an die jeweilige Anatomie angepasst sind. Den optimalen Hersteller und das richtige Modell finden Sie durch Ausprobieren. Dafür gibt es bei vielen Anbietern Testpakete.

Welche Pants eignen sich bei starker Inkontinenz?

Bei starker Inkontinenz können Pants ein passender Schutz sein, wenn sie besonders aufnahmefähig sind und die Innenbündchen gut sitzen. Die Bündchen verhindern, dass kurzfristig Urin auslaufen kann. Die Saugfähigkeit sorgt dafür, dass Flüssigkeit langfristig in Gel-Form gebunden wird und der Schutz nicht abnimmt.

Welche Pants eignen sich bei Stuhlinkontinenz?

Inkontinenz-Pants sind nur bei leichter Stuhlinkontinenz zu verwenden. Einen besseren Schutz bieten Vorlagen oder, bei stärkeren Formen der Stuhlinkontinenz, Windeln und Windelhosen. Manche Nutzer kombinieren gerne Vorlage / Netzhose mit einer zusätzlichen Inkontinenzhose.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank!
Wir haben Ihre Bewertung erhalten.
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?



Erstelldatum: 7102.70.42|Zuletzt geändert: 3202.10.6
(1)
Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) § 33 Hilfsmittel
https://www.gesetze-im-internet.de/sgg/__84.html (letzter Abruf am 21.11.2022)
(2)
Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) § 61 Zuzahlungen
https://www.sozialgesetzbuch-sgb.de/sgbv/61.html (letzter Abruf am 21.11.2022)
Ein Angebot von pflege.de
Curabox Kostenlose Pflegehilfsmittel
Kostenlose Pflegehilfsmittel bequem liefern lassen
Ein Service von pflege.de
Wanne zur Dusche umbauen
Barrierefreie Dusche. Ihr Badumbau in wenigen Stunden.
Ein Service von pflege.de
Pflegegradrechner
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Ein Angebot von pflege.de
Curabox Kostenlose Pflegehilfsmittel
Kostenlose Pflegehilfsmittel bequem liefern lassen
Inkontinenzhosen, Inkontinenz-Pants
Ratgeber
Inkontinenzhosen, Inkontinenz-Pants, Inkontinenzunterwäsche
Ein Service von pflege.de
Treppenlift Vergleich
Treppenlift-Angebote vergleichen & sparen!
Das könnte Sie auch interessieren
Inkontinenzunterlagen, Bettschutzeinlagen
Inkontinenzunterlagen
Inkontinenzunterlagen / Inkontinenzauflagen
Windeln Windelhosen Inkontinenzwindeln Erwachsenenwindeln Inkontinenzslips
Windeln für Erwachsene
Windeln für Erwachsene bei Inkontinenz
Inkontinenzvorlagen, Fixierhosen, Netzhosen
Vorlagen & Netzhosen
Inkontinenzvorlagen & Netzhosen
inkontinenzeinlagen-slipeinlagen-bei-inkontinenz_large
Inkontinenzeinlagen
Inkontinenzeinlagen für Männer & Frauen
Pflegesachleistungen
Pflegesachleistungen
Pflegesachleistungen: Leistungsumfang
Außenlift
Außenaufzug
Außenaufzug – der praktische Lift für außen