Badewanneneinsatz / Badewannenverkürzer

Weiterleiten
Badewanneneinsatz / Badewannenverkürzer

Vielleicht kennen Sie folgende Situation: Sie liegen in der Badewanne, möchten sich entspannen, kommen mit Ihren Beinen aber nicht bis ans Fußende der Wanne ohne dabei unterzutauchen. Oder hat Ihr Angehöriger schon mehrmals die Sorge geäußert, dass er sich in der langen Badewanne nicht mehr sicher und stabil fühlt? Dann kann ein Badewanneneinsatz, auch als „Badewannenverkürzer“ bekannt, die passende Lösung sein. pflege.de stellt Badewanneneinsätze als praktisches Hilfsmittel für mehr Sicherheit im Badezimmer vor.

Inhaltsverzeichnis

Badewanneneinsatz: Definition

Im Grunde ist ein Badewanneneinsatz eine Wannenverkürzung, um die Badewanne auf die individuelle Körpergröße der badenden Person anpassen zu können. Badewanneneinsätze können als Fuß- oder Rückenstützen genutzt werden und sind in der Regel aus Kunststoff gefertigt. Zur Befestigung in der Wanne findet der Badewanneneinsatz mit Saugnäpfen Halt und sorgt dafür, dass der Badende mit dem Oberkörper nicht unversehens hinunterrutscht. Manche Einsätze sind so sogar so variabel, dass sie sich wahlweise als Fuß- oder Rückenstütze und sogar als Badewannensitz nutzen lassen.

Info

Badewanneneinsatz = Badewannenverkürzer

Wenn Sie im Internet nach dem Begriff „Badewanneneinsatz“ suchen, werden Sie meistens auf Einsätze stoßen, die speziell für Kleinkinder konzipiert sind. Unter dem Begriff „Badewannenverkürzer“ findet man eher die Modelle für Erwachsene und Senioren.

Für wen ist ein Badewanneneinsatz geeignet?

Umbau Wanne zur Dusche
Services
Barrierefreie Dusche. Ihr Badumbau in wenigen Stunden.

Ein Badewanneneinsatz bzw. Wannenverkürzer kann in folgenden Situationen sinnvoll sein:

  1. Wenn die Badewanne zu lang ist und der Badende immer wieder mit dem Oberkörper hinunter rutscht.
  2. Wenn sich der Badende während des Vollbads bequem mit den Beinen abstützen möchte und ein sicheres Gefühl während des Badens schätzt.
  3. Wenn man einen Badewanneneinsatz sucht, der bei Bedarf eingesetzt werden kann und für andere im Haushalt lebende Personen auch mühelos entfernt werden kann.

Wenn eine oder mehrere dieser Szenarien in Frage kommen, ist ein Badewanneneinsatz oder eine Wannenverkürzung ideal.

Info

Badewannenverkürzer helfen bei kraftlosen Beinen

Eine Badewannenverkürzung oder ein Badewanneneinsatz ist ideal, wenn Sie bzw. Ihr pflegebedürftiger Angehöriger gerne badet. Wenn die Kraft in den Beinen fehlt, kann man sich relativ mühelos während des Badens an dem Einsatz abstützen. So rutscht man nicht unversehens ab und taucht nicht zu tief ins Wasser. Hilfsmittel wie Haltegriffe und Stützgriffe geben zusätzlich Halt und ein sicheres Gefühl.

Badewanneneinsatz: Vor- und Nachteile

  • Aus einer normalen Badewanne wird ohne großen finanziellen Aufwand eine passende Wanne.
  • Der Badende fühlt sich sicher und kann sich gut abstützen.
  • Die Haare des Badenden werden nicht nass.
  • Ein unbeabsichtigtes Hinunterrutschen wird verhindert.
  • Viele Badewanneneinsätze sind variabel und lassen sich an unterschiedliche Wannen anpassen.
  • Die eigentliche Wanne bleibt auch für hochgewachsene Familienmitglieder nutzbar.
  • Nicht jedes Modell passt in jede Wanne (Wannenform beachten).
  • Manche Modelle mit Alu- oder Stahlgestell haben einen etwas technischen Look.
  • Badeöl oder -schaum kann die Haftfähigkeit von Saugnäpfen beeinträchtigen. Daher muss die Wanne immer besonders gut gereinigt werden.
Tipp

Als Alternative zur herkömmlichen Badewanne und als noch sicherere Variante für ein Vollbad gibt es auch Sitzbadewannen.

 

Badewanneneinsatz: Kosten/Preise

Je nach Modellauswahl schwanken die Kosten für einen Badewanneneinsatz stark. Einsteigermodelle gibt es ab 50 Euro. Bei medizinischer Notwendigkeit sind Badewanneneinsätze aber durch einen Arzt verordnungsfähig und können durch die Kasse bezuschusst werden.

Badewanneneinsatz als Hilfsmittel verordnungsfähig?

Sofern pflegebedürftige Personen gerne baden, sich aber nicht mehr sicher in der Wanne fühlen oder die Badewanne zu groß für ihre individuelle Körpergröße ist, kann ein Badewanneneinsatz Abhilfe schaffen. Badewanneneinsätze sind im Hilfsmittelverzeichnis & Hilfsmittelkatalog gelistet und können demnach von der Krankenkasse finanziert werden – sofern die Notwendigkeit dazu von einem Arzt bestätigt wurde.

Ein Badewannenverkürzer kann dann notwendig sein und bezuschusst werden, wenn

  • die Person das Wannenende nicht mehr erreicht.
  • die Funktion der unteren Extremitäten (Knie-, Hüftgelenk, Beinverkürzung) eigeschränkt bzw. ausgefallen ist.
  • die Person kleinwüchsig ist und das Baden in Liegendhaltung nicht mehr möglich ist.
Hilfsmittelkatalog
Ratgeber
Hilfsmittelverzeichnis & Hilfsmittelkatalog
Info

TÜV/GS-Siegel sollte vorhanden sein

Achten Sie darauf, dass der gewählte Badewanneneinsatz auch das TÜV/GS-Siegel aufweist. Und: Manche Badewannenverkürzung ist so variabel, dass sie nicht nur als Fuß- oder Rückenstütze verwendbar ist, sondern sogar als Badewannensitz. Dann ist entscheidend, dass die maximale Belastung auch dem Körpergewicht der betroffenen Person entspricht, die den Badewannensitz nutzen möchte.

Tipp

Für viele ältere Menschen ist übrigens der Umbau einer Wanne zur Dusche die ideale Lösung. Denn oft ist es nicht nur die Länge der Wanne, die unbequem ist. Häufig ist auch der Ein- und Ausstieg in eine Wanne immer schwieriger als der einfache Schritt in eine – womöglich noch bodengleiche – Dusche. Soll die Badewanne nicht gleich umgebaut werden, kann vorübergehend auch ein Badewannenlift helfen, um den Einstieg in die Wanne zu erleichtern.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: .6.307102|Zuletzt geändert: .02.609102
Abbildung
Services
Barrierefreie Dusche. Ihr Badumbau in wenigen Stunden.
Treppenlift Vergleich
Services
Treppenlift-Angebote vergleichen & bis zu 30% sparen
Abbildung
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Hilfsmittel
Ratgeber
Das zählt zu den Hilfsmitteln für Senioren: Ein Überblick
Barrierefreies WC behindertengerecht
Ratgeber
Barrierefreies WC – mehr Komfort im Badezimmer
Abbildung
Services
Kostenlose Pflegehilfsmittel monatlich nach Hause
Das könnte Sie auch interessieren