LIBIFY Notrufsysteme

Weiterleiten
Abbildung

LIBIFY: Das Unternehmen

Die LIBIFY Technologies GmbH wurde 2010 gegründet und hat ihren Hauptsitz in München. Sie entwickelt und vertreibt Notruf- und Ortungssysteme, die in Deutschland entwickelt und produziert werden. Durch die modernen Technologien schafft es LIBIFY, Anwender in ihrem Alltag zu unterstützen, diesen zu erleichtern und Sicherheit im täglichen Leben zu verleihen. LIBIFY bietet auch Komplettlösungen, die u. a. Dienstleistungen beinhalten.

LIBIFY: Stationärer Hausnotruf

Im Unterschied zum mobilen Notrufsystem „LIBFIYmobil“ sind die Hausnotrufsysteme ein Sicherheitssystem für das Zuhause des Anwenders. Die stationären Notrufsysteme „LIBFIYhome“ und „LIBIFYbasic“ werden standardmäßig mit einem wasserdichten Funksender geliefert. So bietet der Notruf auch im Badezimmer beim Baden oder Duschen maximale Sicherheit. Speziell beim LIBIFYhome-System ist der Funksender durch einen Sturzsensor erweitert.

Bei allen Notrufsystemen von LIBIFY können Anwender einen individuellen Notfallplan erstellen lassen. In Absprache mit dem Anwender hält LIBIFY Daten fest, die eine bessere Erstversorgung im Notfall ermöglichen. Beispielsweise werden Medikamentenpläne und Vorerkrankungen, der Ort des Ersatzschlüssels und Notfall-Kontakte hinterlegt. Im Notfall kann ein Mitarbeiter der Notrufzentrale diese Informationen an Einsatzkräfte weiterreichen.

Auswahl an stationären Hausnotrufsystemen von LIBIFY

LIBIFYbasic: Der klassische Hausnotruf

Das Paket LIBIFYbasic umfasst ein stationäres Hausnotrufsystem und ein tragbares Funkarmband. Um das Gerät nutzen zu können, benötigen Anwender lediglich eine Stromsteckdose und einen Platz mit gutem Netzempfang zum Mobilfunknetz. Wird der Alarm über den Sender ausgelöst, leitet er das Signal über das Mobilfunknetz an die Notrufzentrale. Das Signal kann über das tragbare Funkarmband und über die Notruftaste der Basisstation ausgelöst werden.

Der Hausnotruf von LIBIFY unterscheidet zwei Hilfssituationen: Erstens akute Notfälle und zweitens Alltagshilfen – so sind Anwender bestens abgesichert. Im medizinischen Notfall wird der Rettungsdienst alarmiert. Für Hilfe bei Alltagssituationen, wie bspw. Aufstehen, können bis zu fünf Notfallkontakte sowie die Nummer des Hausarztes hinterlegt und kontaktiert werden.

Das Hausnotruf-Paket LIBIFYbasic enthält einen Notfallplan des Anwenders. Optional kann die Zusatzleistung „Tagestaste“ in Anspruch genommen werden.

LIBIFYhome: Das Notruf-Tablet

LIBIFYhome ist ein modernes Notrufsystem für Zuhause, das über ein Tablet funktioniert. Das Hausnotruf-Tablet ist so gestaltet, dass es sowohl für technisch unerfahrene als auch erfahrene Anwender geeignet ist: Es verfügt über eine große Notruftaste und eine einfache Benutzeroberfläche. Wie bei LIBIFYbasic und LIBIFYmobil tragen Anwender ein Armband mit Alarmsender, welches auch mit einem Sturzsensor ausgestattet werden kann.

Das Notruf-Tablet bietet weitere Nutzungsmöglichkeiten, die über den klassischen Notruf hinausgehen. Es ersetzt durch die integrierte SIM-Karte ein Festnetztelefon, weil Anrufe über das Mobilfunknetz laufen. Zusätzlich unterstützt das Tablet Videotelefonie und das Empfangen von Nachrichten und Fotos.

LIBIFYhome enthält einen Notfallplan des Anwenders. Das Notruf-Tablet kann individuell erweitert werden durch die Familien-App Ensemble, einen Videonotruf und einen Sturzsensor.

LIBIFY: Mobiles Notrufsystem

Auch außerhalb des eigenen Zuhauses können Notrufsysteme für Senioren zum Einsatz kommen. Mobile Notrufsysteme funktionieren unabhängig von einer Notrufstation im Haus. Der Empfangsradius ist größer als der eines Hausnotrufs.

Das mobile Notrufsystem von LIBIFY

LIBIFYmobil: Das mobile Notrufsystem

Das Paket LIBIFYmobil umfasst ein Mobilgerät mit Ladestation und ein tragbares Funkarmband. LIBIFYmobil verfügt über die Vorteile eines klassischen Hausnotrufs und überzeugt besonders mobile Anwender durch Sicherheit unterwegs – ob im Urlaub oder beim Einkaufen. Der mobile Notruf von LIBIFY ist EU-weit einsatzfähig. Er ist also auch dann einsetzbar, wenn Anwender z. B. zu Besuch bei Verwandten oder im Urlaub sind.

Zuhause lädt das Mobilgerät ganz einfach in einer zentral positionierten Ladestation, die am Stromnetz angeschlossen ist. Vergleichbar mit der Station eines Hausnotrufs verfügt auch die Ladestation des mobilen Notrufs über einen SOS-Knopf. Außer Haus nehmen Anwender das Mobilgerät und das Armband mit, um im Notfall den Alarm abzusetzen und über GPS geortet werden zu können. LIBIFYmobil enthält einen Notfallplan des Anwenders, damit Ersthelfer im Ernstfall optimal handeln können.

Zusatzleistungen von LIBIFY

Über die Standardausrüstung hinausgehend bietet LIBIFY zusätzliche Services an, mit denen die Anwender individuell ihre Sicherheit gewährleisten können.

Tagestaste für LIBIFYbasic

Die Hausnotruf-Basisstation verfügt über eine grüne Tagestaste. Anwender können diesen täglichen Zusatzservice zum Paket LIBIFYbasic hinzu buchen. Jeden Tag zu einer festgelegten Uhrzeit melden sich Anwender über den Klick auf die grüne Taste bei der Notrufzentrale. Bleibt diese tägliche Bestätigung aus, meldet sich die Zentrale und schickt im Ernstfall schnelle Hilfe.

Familien-App Ensemble für LIBIFYhome

Über die App „Ensemble“ können Angehörige Bilder, Videos und Nachrichten versenden oder per Videotelefonie kommunizieren.

Videonotruf für LIBIFYhome

Über den Videonotruf kann sich der Ersthelfer per Video auf das Tablet schalten. So kann die Notrufzentrale den Notruf ideal koordinieren.

Sturzsensor für LIBIFYhome

Der Sturzsensor zeichnet Bewegungsmuster des Anwenders im 30- bis 60-Sekunden-Intervall auf. Bei Abweichungen vom Normalzustand setzt das Armband automatisch einen Notruf über das Tablet ab.

LIBIFY: Notrufsystem Kosten

Je nach Art des Notrufsystems fallen einmalige und ggf. monatliche Kosten in unterschiedlicher Höhe an. Monatliche Kosten entstehen bspw. durch Gerätemietkosten oder zusätzlich buchbare Services.

Alle Notrufsysteme von LIBIFY sind als Hilfsmittel für Senioren anerkannt und können somit von der Pflegekasse mit bis zu 23 Euro im Monat in Form von Pflegeleistungen bezuschusst werden (ab Pflegegrad 1).

LIBIFY: Unser Partner für den Notruflotsen

LIBIFY bietet Anwendern mit seiner Produktpalette maximale Flexibilität: Die stationären Hausnotrufe garantieren Sicherheit zuhause, das mobilen Notrufsystem ermöglicht Unabhängigkeit unterwegs & europaweit.

Im Notruflotsen von pflege.de finden Sie weitere Anbieter von Notruflösungen, die Ihnen Sicherheit im Alltag gewährleisten. Entscheiden Sie sich für ein System, das zu Ihren Ansprüchen und Bedürfnissen passt. Verschaffen Sie sich dafür einen Überblick, welche Lösungen derzeit angeboten werden. Ganz einfach und schnell geht das über den pflege.de-Notruflotsen. Vergleichen lohnt sich in jedem Fall!

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: 0202.10.71|Zuletzt geändert: 0202.40.1
Das könnte Sie auch interessieren