Altenheime, Pflegeheime & Seniorenheime in Thüringen

Weiterleiten

Die Thüringer Seniorenpolitik ist auf die demographische Zukunft ausgerichtet. Dabei ist es den Thüringern daran gelegen, dass die ambulante Pflege Vorrang behält, da die Senioren auf diesem Wege so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden leben können. Zum seniorengerechten Wohnen gehören laut Seniorenvertretung u.a. Fahrstühle, breitere und somit rollstuhlgerechte Türen, Treppenlifte und Haltgriffe im Bad.

In Thüringen gibt es über 20 Seniorenbüros, die den Senioren der Altenheime und Pflegeheime beratend zur Seite stehen.

Thüringen – ein Land inmitten der Natur

Thüringen ist ein Bundesland, das ein ideales Umfeld für naturverbundene Senioren bietet. Im Thüringer Wald, einem beliebten Urlaubsgebiet, kann man auf einer Vielzahl von Wegen wandern, radfahren und walken. Besonders gut kann man auf dem bekannten Rennsteig wandern, welcher der bekannteste Höhenwanderweg der Bundesrepublik ist.

Die Bewohner der Altenheime und Pflegeheime sollten sich einen Besuch im Kulissentheater in Meiningen nicht entgehen lassen. Das Theatermuseum „Zauberwelt der Kulisse“ zeigt eindrucksvoll die Kunst der Meininger auf der Bühne.

Die Landeshauptstadt von Thüringen, Erfurt, wird oftmals als „thüringisches Rom“ bezeichnet. Erfurt hat einen sehr gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Neben Fachwerkhäusern reihen sich Patrizierhäuser, die nur von dem Mariendom und der Severikirche überragt werden. Zudem gibt es die bekannte Krämerbrücke, die als längste komplett bebaute und bewohnte Brücke in ganz Europa zählt. Aufgrund der Mitgliedschaft Erfurts in der AG Barrierefreie Reiseziele Deutschlands, ist die Stadt ein optimales Ausflugsziel für die Senioren der Pflegeheime. Hier können auch mobil eingeschränkte Bewohner der Altenheime ein großes Angebot der Sehenswürdigkeiten problemlos besichtigen. Der Nationalpark Hainich ist ein weiteres Beispiel für Barrierefreiheit in Thüringen. In der Stadt, aber auch in der Natur können die Bewohner der Altenheime und Pflegeheime barrierefrei die einzelnen Sehenswürdigkeiten und die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren erleben.

Neben Erfurt ist auch diese Stadt ein Klassiker: Weimar. Für die Bewohner der Altenheime und Pflegeheime in Thüringen einen Besuch wert. Die Stadt mit 16 UNESCO Welterbe Stätten lässt Geschichte lebendig werden. Weimar ist weltweit bekannt für seine historischen Ereignisse und Persönlichkeiten wie Goethe, Schiller und Walter Gropius.

Thüringen – die Mitte Deutschlands

Thüringen ist ein Bundesland in der Mitte Deutschlands. Es gehört eher zu den kleineren Ländern mit einer Einwohnerzahl von 2,2 Millionen, einer Fläche von circa 16.000 Quadratkilometern und einer Bevölkerungsdichte, die unter der Durchschnittsgrenze der Bundesrepublik liegt. Die Hauptstadt von Thüringen, zugleich die größte Stadt des Landes, ist Erfurt. Einige Orte im Nordwesten von Thüringen beanspruchen den Titel für sich, der Mittelpunkt Deutschlands zu sein.
Thüringen hat eine vielfältige Landschaft. Der Norden wird vom Harz durchzogen. In der Mitte des Bundeslandes findet man das sehr flache und fruchtbare Thüringer Becken. Das Becken zählt zu den ältesten Kulturlandschaften, die Deutschland zu bieten hat.
Im Süden dieses Beckens befinden sich die hügelige Vorlandschaft des Thüringer Waldes sowie der Thüringer Wald selbst. Der Thüringer Wald ist das größte Gebirge in diesem Land.

Lassen Sie sich gerne von uns zu den zahlreichen Altenheimen und Pflegeheimen in Thüringen beraten, kostenfrei und unverbindlich!

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: .02.106102|Zuletzt geändert: .21.609102
Abbildung
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Hausgold Immobilienbewertung
Services
Immobilienverkauf bei Pflegebedürftigkeit. So funktioniert's
Altenheim Kosten
Ratgeber
Pflegeheimkosten: Was kostet ein Platz im Pflegeheim?
Das könnte Sie auch interessieren