Altenheime, Pflegeheime & Seniorenheime in Dresden

Weiterleiten

Die sächsische Landeshauptstadt ist auf ihre älteren Bewohner sehr gut eingestellt. 27 Prozent der Gesamtbevölkerung sind über 60 Jahre alt. Da ist die Nachfrage nach seniorengerechten Angeboten natürlich groß. Deswegen hat Dresden sehr viele Angebote für die Bewohner der Altenheime und Pflegeheime und bietet viele Möglichkeiten, sich als Senior miteinzubringen und beraten zu lassen. Es gibt einen Seniorenbeirat und den Seniorenwegweiser „Herbstzeit“, der Hilfestellung bei vielen Fragen um das Thema Senioren in Dresden gibt. Er gibt Unterstützung bei der Suche nach der geeigneten Wohnform oder Inanspruchnahme verschiedener Dienste. Es wird aber auch ein vielseitiges kulturelles Angebot organisiert.

Altenheime Dresdens – zwischen Kunst und Historie

Die sächsische Hauptstadt bietet für die Bewohner der Altenheime Dresdens eine gelungene Abwechslung zwischen der Entdeckung der historischen Altstadt und der Entspannung im Elbtal. Den Senioren stehen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, Dresden zu entdecken und Freizeitangebote zu nutzen. Mit dem Bus reist doch jeder, aber die Stadt mit einer Kutsche oder dem Safari-Trabi zu erkunden, ist eine spannende Alternative im Gegensatz zum Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln.

Auf der Reise durch die Altstadt gibt es viele historische Gebäude zu sehen, die teilweise nach dem Zweiten Weltkrieg fast vollständig zerstört und in den letzten Jahrzehnten wieder aufgebaut wurden. Häufig findet man in diesen besonderen Bauwerken kulturelle Einrichtungen. Zu den wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören die Frauenkirche, die Semperoper, der Dresdner Zwinger oder die Hofkirche. Nicht nur wegen der Architektur, sondern auch auf Grund der zahlreichen Kunstsammlungen und Bühnen sind diese Baulichkeiten für Senioren der Altenheime Dresdens sehr interessant. Im Zwinger befinden sich viele verschiedene Kunstsammlungen, zum Beispiel die Gemäldegalerie Alter Meister und die Galerie Neue Meister sowie die Porzellansammlung. In der Semperoper, auf dem Theaterplatz, befindet sich die Sächsische Staatsoper Dresden. Diese musste auf Grund der Zerstörung der Semperoper insgesamt 50 Jahre ihrer 160-jährigen Geschichte anderswo spielen.

Welche Einrichtungen für Sie interessant sein können, können Sie auch im „SeniorenKulturKatalog“ der Stadt Dresden nachlesen.

Altenheime Dresden – Am Ufer der Elbe

Die Altstadt, direkt an der Elbe gelegen, lädt zum Flanieren ein. Auch die zahlreichen ruhig gelegenen Grünflächen bieten Erholung. Die andere Seite der Stadt zeigt sich hingegen aktiver. Eine Entdeckertour durch das Dresdner Elbtal ist eine abwechslungsreiche Alternative zu den engen Gassen und Einkaufstraßen. Aktivität ist hier das Schlüsselwort. Zu Fuß, mit dem Schiff, per Bus oder mit der Bergschwebebahn geht es quer durch die Stadt.

Ein anderer Weg, die Elblandschaft zu erkunden, ist der Elberadweg, der 860 km an der Elbe entlang führt und zu den reizvollsten Radwanderwegen Europas gehört. Er führt nach Tschechien in die eine Richtung, und nach Meißen in die andere Richtung. Unterwegs bieten Bier- und Weingärten eine Erfrischung.

Elbflorenz

Dresden, die geschichtsträchtige Hauptstadt Sachsens, hat etwa 510.000 Einwohner. Die sächsische Metropole, die am Übergang zwischen Ober- zum Mittellauf der Elbe liegt, wird auch „Elbflorenz“ genannt – ein Tribut an die mediterrane Architektur der Stadt. Auch wirtschaftlich ist Dresden das Zentrum Sachsens, wo sich zahlreiche IT-Unternehmen angesiedelt haben.

Die Bewohner der Altenpflegeheime in Dresden profitieren immer von einer schönen, erholsamen Umgebung und der vielfältigen kulturellen Angebote. Und genau für dieses Angebot setzt sich Dresden ein. Dadurch können Altenpflegeheime Dresdens ihren Bewohnern viel bieten und haben einen hohen Beliebtheitsgrad. Denn Bewohner eines Altenpflegeheims legen Wert auf ein ansprechendes und gut gepflegtes Ambiente, damit sie diesen Teil ihres Lebens genießen können.

Schauen Sie sich doch einfach einmal die Altenpflegeheime in Dresden an und wählen Sie ganz nach ihrem Geschmack und Ihren Wünschen die schönsten Altenpflegeheime aus. Wir unterstützen Sie dabei gerne und beraten Sie bei der Auswahl!

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: .12.106102|Zuletzt geändert: .21.609102
Abbildung
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Hausgold Immobilienbewertung
Services
Immobilienverkauf bei Pflegebedürftigkeit. So funktioniert's
Altenheim Kosten
Ratgeber
Pflegeheimkosten: Was kostet ein Platz im Pflegeheim?
Das könnte Sie auch interessieren