Altenheime, Pflegeheime & Seniorenheime in Herne

Weiterleiten

Die Altenheime und Pflegeheime in Herne, sowie die Seniorenresidenzen und auch die Pflegedienste der Stadt bieten eine große Vielfalt an Pflegeleistungen an. Neben Kurzzeit- und Langzeitpflege, ambulanten Diensten und stationärer Pflege werden besondere therapeutische Maßnahmen angeboten. Zusätzlich zu den zahlreichen Freizeitangeboten der Pflegeeinrichtungen bietet die Stadt viele Aktivitäten und Ausflugsziele. Auf unseren Seiten finden Sie Angebote für Alten- und Pflegeheime in Herne und eine Übersicht der exklusiven Seniorenresidenzen. Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Hotline helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der passenden Einrichtung.

Herne – Stadt am Kanal

Das zwischen Bochum und Recklinghausen auf dem Talhang der breiten Emscherniederung liegende Herne ist mit seinen circa 165.000 Einwohnern eine der kleineren Städte des Ruhrgebiets. Das Stadtbild wird durch den Rhein-Herne-Kanal geprägt. Früher wurde der Kanal für wirtschaftliche Zwecke genutzt, heute dient er als Freizeits- und Erholungsort. Um den Alltag im Altenheim ausgiebig zu genießen, bietet sich der Rhein-Herne-Kanal für einen Spaziergang oder eine Bootsfahrt an.

Doch auch direkt vor den Türen der Altenheime der Stadt finden die Bewohner bezaubernde Spazierwege. Baumumsäumte Alleen oder der schöne Stadtgarten laden zu einem Spaziergang ein.

Raus aus den Altenheimen, rein in das Sportprogramm der Stadt

Die Stadt Herne bietet den Senioren eine Vielzahl an Freizeitangeboten. Man trifft sich im Sol- und Thermalbad Wanne-Eickel oder betreibt gemeinsam Wassergymnastik. Auch Seniorengymnastikgruppen treffen sich regelmäßig unter Anleitung in der Turnhalle des Evangelischen Krankenhauses Herne. Mehrere Kegelgruppen lassen auf verschiedenen Kegelbahnen im Stadtgebiet die Kugeln rollen. Auch die aktiven Radfahrer der Alten- und Pflegeheime der Stadt Herne treffen sich wöchentlich für Erkundungsfahrten. Für die tanzbegeisterten Senioren und Seniorinnen hat die Stadt ebenfalls etliche Highlights zu bieten.

Altenheime in Herne bieten Wohnen zwischen Geschichte und Zukunftsenergie

Wenn von Sehenswürdigkeiten in Herne gesprochen wird, fällt höchstwahrscheinlich der Begriff der Teutoburgia-Siedlung. Teutoburgia ist eine gebliebene Zechensiedlung, die aufgrund ihrer interessanten Architektur und Geschichte auch für die Bewohner der Altenheime ein beeindruckender Ausflugsort ist. Die Siedlung erzählt von der Historie der Industrialisierung im Ruhrgebiet und über das Ende des Bergbaustandorts Herne.

Die technikinteressierten Senioren der Altenheime der Stadt Herne erleben in der Akademie Mont- Cenis eine wahre architektonische Besonderheit. Das von 56 Fichtenstämmen gestützte Dach integriert 3.100 Silizium Module und ist somit das größte im Dach integrierte Solarkraftwerk. Das Fortbildungsinstitut verleiht der Stadt einen modernen Glanz.

Die ehemaligen Zechen- und Fabrikgebäude der Stadt Herne dienen heute als Kunstaustellungsorte und versprechen den Altenheimbewohnern ein spannendes und abwechslungsreiches Kulturprogramm.

Eine Stadt im Wandel, die nur auf Sie wartet.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: .62.106102|Zuletzt geändert: .21.609102
Abbildung
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Hausgold Immobilienbewertung
Services
Immobilienverkauf bei Pflegebedürftigkeit. So funktioniert's
Altenheim Kosten
Ratgeber
Pflegeheimkosten: Was kostet ein Platz im Pflegeheim?
Das könnte Sie auch interessieren