Altenheime, Pflegeheime & Seniorenheime in Bottrop

Weiterleiten

Die Stadt Bottrop setzt auf aktives Altwerden. Die Seniorinnen und Senioren aus den Altenheimen und Pflegeheimen in Bottrop sollen ihren Alltag möglichst selbst bestimmen. Der Ratgeber der Stadt „Leben in unserer Stadt“ gibt einen guten Überblick über aktuelle Themen und Veranstaltungen. Speziell für Senioren werden hier auch Freizeitaktivitäten vorgestellt. Aber auch Menschen mit Handicap werden mit dem Ratgeber adressiert.

Der Seniorenbeirat der Stadt ist die Interessenvertretung der Senioren. Die barrierefreie Nutzung der öffentlichen Gebäude ist einer der Schwerpunkte, mit denen sich der Beirat befasst. Gemeinsame Freizeitaktivitäten für die Senioren der Altenheime in Bottrop werden oftmals vom Seniorenbeirat geplant und durchgeführt.

Bottrop – Kultur und Freizeit für Senioren

Das Freizeitangebot für die Senioren aus den Altenheimen in Bottrop und Umgebung bietet viele Möglichkeiten. Das Bottroper Stadtmuseum liegt im Stadtgarten und ist Anlaufstelle für alle Senioren, die sich für die Kultur der Stadt interessieren. Das Museum ist quadratisch gebaut und beherbergt unter anderem Ausstellungsstücke des Bottroper Künstlers Josef Albers.

Des Weiteren ist der Malakow-Turm eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Das Fördergerüst der Zeche ist eines der letzten erhaltenen Bauwerke dieser Art und bietet einen guten Einblick in die traditionelle, wirtschaftliche Geschichte der Region um Bottrop.

Der Alltag der Senioren aus den Altenheimen und Pflegeheimen soll abwechslungsreich gestaltet werden. Oftmals bietet die Stadt spezielle Seniorenführungen durch die Stadt an, welche eine interessante Abwechslung für die Senioren sind.

Bottrop – Allgemeines und Geschichte

Der ursprüngliche Name Bottrop wird abgeleitet von „Dorf am Hügel“. Die mittelalterliche Siedlung hat ihren Ursprung in dem Jahre 1092. Im Laufe der Jahrzehnte entwickelte sich das Dorf zu einer der größten Städte des Ruhrgebiets. Im Stadtgebiet von Bottrop leben auf einer Fläche von 100 km² knapp 117.000 Einwohner. Bedingt durch die Industrialisierung stieg die Einwohnerzahl der Stadt erst im 19. Jahrhundert stark an. 1953 zählte die Stadt Bottrop erstmals mehr als 100.00 Einwohner.

Bottrop steht für Innovation. Die Stadt trägt den Titel InnovationCity, den Bottrop dank eines Innovations-Wettbewerbs gewonnen hat. Hierbei waren die Schwerpunkte vor allem Erhöhung der Energieeffizienz und der Einsatz neuer Energieträger. Die Stadt entwickelt sich stetig weiter und passt sich den Herausforderungen, wie z.B. Umweltschutz, bestmöglich an. Auch der demographische Wandel in Deutschland wurde als eine Herausforderung angenommen. Die Anzahl der Heim- Pflegeplätze passt sich demnach an die wachsende Zahl der Senioren und Seniorinnen an.

pflege.de arbeitet mit vielen Einrichtungen im Raum Bottrop zusammen. Lassen Sie sich von uns kostenlos beraten. Wir finden für Sie die passende Einrichtung.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: .82.106102|Zuletzt geändert: .21.609102
Abbildung
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Hausgold Immobilienbewertung
Services
Immobilienverkauf bei Pflegebedürftigkeit. So funktioniert's
Altenheim Kosten
Ratgeber
Pflegeheimkosten: Was kostet ein Platz im Pflegeheim?
Das könnte Sie auch interessieren