Altenheime, Pflegeheime & Seniorenheime in Nordrhein-Westfalen

Weiterleiten

Nordrhein-Westfalen erlebt wie die gesamte Bundesrepublik einen demografischen Wandel. Bis zum Jahr 2050 wird der Anteil der über 65-Jährigen auf über 30 Prozent steigen. Dementsprechend gibt es immer mehr Altenheime und Pflegeheime. Die Interessen der Senioren werden durch die Landesseniorenvertretung und örtliche Seniorenvertretungen unterstützt.

In Nordrhein-Westfalen gibt es zwei Regionalbüros, die bei der Entwicklung und Umsetzung von Wohnprojekten, die auf die Bedürfnisse der Senioren abgestimmt sind, beratend und unterstützend zur Seite stehen. Das fördert Entwicklungen und Neubauten von Altenheimen und Pflegeheimen in Nordrhein-Westfalen.

Aktivitäten im grünen Bundesland

In Nordrhein-Westfalen gibt es eine Vielzahl an Begegnungsstätten für Senioren, um neue Bekanntschaften zu schließen, gemeinsam Karten zu spielen, Kunst-oder Computerprojekte zusammen anzugehen oder um einfach nur beim „Kaffeeklatsch“ die neuesten Geschehnisse auszutauschen. Es gibt zudem auch Sportkurse für die Bewohner der Altenheime, um das Wohlbefinden und die Bewegungsfreiheit im Alltag zu steigern.

Weiterhin sollen die Senioren sich auch beim Reisen nicht eingeschränkt fühlen. Deshalb gibt es in Nordrhein-Westfalen Anbieter, die betreute Reisen anbieten. Damit möchten sie erreichen, dass die Senioren selbst im Alter neue Eindrücke und Erfahrungen sammeln können. Wer lieber auf dem Wasser reisen möchte, kann auch betreute Kreuzfahrten unternehmen. Bestimmte Wohlfahrtsverbände, Pfarrgemeinden und Seniorenzentren in Nordrhein-Westfalen bieten stetig derartige Reisen an.

Viele Bewohner der Alten- und Pflegeheime sind in Seniorentheatern, Chören, Tanzgruppen, Kulturnetzwerken und Kunstprojekten beschäftigt. Neben solchen Aktivitäten nimmt die Kunst und Kultur in Nordrhein-Westfalen eine große Rolle ein. Das Bundesland ist eine der dichtesten Kulturregion in ganz Europa, denn hier gibt es mehr als 700 Museen. Zudem sind die meisten Städte und Regionen barrierefrei. Düsseldorf und Aachen sind komplett ohne Barrieren ausgestattet und somit optimal für die Bewohner der Altenheime, um in den Städten Tagesausflüge zu unternehmen. Senioren mit Sehbehinderungen können an einem speziellen Stadtrundgang in Aachen teilnehmen. Dabei führt ein Audio-Stadtführer durch die Straßen der Stadt und warnt vor bestimmten Situationen, die gefahrbringend sein könnten. Außerdem gibt es auch barrierefreie Angebote von den Nationalparks.

Wer aktiven Urlaub machen möchte, kann das im Münsterland mit sogenannten Rollfietsen machen, um die weitläufige Parklandschaft zu besichtigen. Nordrhein-Westfalen bietet den Senioren der Altenheime den Nationalpark Eifel und 14 Naturparks, die insgesamt fast 30 Prozent der Landesfläche einnehmen. Durch die grüne Landschaft verlaufen eine Vielzahl an Wanderrouten und rund 13.800 Kilometer Radwege. Die radfahrenden Senioren können an über 60 Radstationen und mehr als 550 „Bett+Bike“- Betrieben Rast einlegen.

Deutschlands größter Ballungsraum

Nordrhein-Westfalen ist ein Bundesland in Deutschland, das im Westen Deutschlands liegt. Es grenzt an die Nachbarländer Belgien und Niederlande an. Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf über 17,8 Millionen. Die Fläche des Landes beträgt rund 34.100 Quadratkilometer. Somit gehört es zu den viertgrößten Ländern der Bundesrepublik. Die Landeshauptstadt ist Düsseldorf.

Von insgesamt 80 Großstädten bundesweit liegen bereits 29 in diesem Bundesland. Im Zentrum des Landes befindet sich der Ballungsraum Rhein-Ruhr, der aufgrund des Kohlebergbaus und der Montanindustrie wirtschaftlich so angestiegen ist. Rufen Sie uns an und wir beraten Sie gerne zu allen Möglichkeiten, in Nordrhein-Westfalen entspannt älter zu werden.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: 6102.10.02|Zuletzt geändert: 9102.60.21
Pflegegradrechner
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Altenheim Kosten
Ratgeber
Pflegeheimkosten: Was kostet ein Platz im Pflegeheim?
Das könnte Sie auch interessieren