Altenheime, Pflegeheime & Seniorenheime in Kassel

Weiterleiten

Die Stadt Kassel bemüht sich um Barrierefreiheit, auch virtuell. So ist die Website zum Beispiel mit einer Schriftgrößenveränderung versehen und wem das noch nicht ausreicht, dem steht die Möglichkeit offen, sich die Inhalte vorlesen zu lassen. Auf die Bedürfnisse der Menschen in den Häusern für betreutes Wohnen in Kassel wird ebenso eingegangen. Außerdem wird eine Spezielle Führung „Kassel Barrierefrei“ angeboten, die unter anderem den Bewohnern der Altenheime Kassels die Möglichkeiten des barrierefreien Reisens innerhalb Kassels aufzeigt.

Die Reisemöglichkeiten sind hier sehr vielfältig und zum Teil speziell auf Senioren mit betreutem Wohnen in Kassel zugeschnitten. Sie ermöglichen ständige Mobilität zu einem ermäßigten Preis. So besteht die Möglichkeit, ein Altenheim in Kassel auch einmal in Richtung Umland zu verlassen. Ein weiterer Punkt, der das Angebot für betreutes Wohnen in Kassel abrundet, ist der von der Stadt herausgegebene Seniorenführer, der Tipps zu Veranstaltungen aller Art gibt. Auch für Bewohner der Altenheime Kassels mit Fernweh hält der Seniorenführer Möglichkeiten bereit: Busausfahrten zu nahen und fernen Zielen gönnen sich immer wieder Seniorinnen und Senioren, die in den Anlagen für betreutes Wohnen in Kassel zuhause sind.

Natürlich gibt es außerhalb der Anlagen, die betreutes Wohnen in Kassel anbieten, auch Seniorentreffs und andere Begegnungsstätten. Sportvereine bieten die Möglichkeit, das Altenheim in Kassel gegen den Sportplatz zu tauschen. Auch der Tausch betreutes Wohnen Kassel gegen Schulbank ist möglich: Die Angebote der ansässigen Volkshochschule sind vielfältig. Nicht nur Ihre Pfleger für betreutes Wohnen in Kassel werden für sie sorgen, sondern auch die Stadt an sich.

Drei Schlösser und moderne Kunst wohin man blickt – Möglicherweise auch vor Ihrem Haus für betreutes Wohnen

Vermutlich braucht man in seinem Altenheim in Kassel nur den Fuß vor die Tür zu setzen und schon trifft man auf eine Reminiszenz an die Documenta, die weltweit bedeutendste Ausstellungsreihe für zeitgenössische Kunst. Überall in der Stadt stehen Kunstwerke, die von den Künstlern dauerhaft hier aufgestellt wurden, beispielsweise „Der Himmelsstürmer“, ein 25 Meter langes Stahlrohr, auf dem ein Mann Richtung Himmel schreitet. Oder die 12 Meter hohe „Spitzhacke“ am Fuldaurfer. Auch das grüne Stadtbild Kassels wurde durch eine Documenta geprägt: Mit dem Projekt “7000 Eichen“ wurde zunächst 7000 Basaltblöcke vor dem Museum Fridericianum abgeladen und dann innerhalb eines Jahres für jeden neu gepflanzten Baum in Kassel wieder abgetragen.

Alle fünf Jahre, wenn wieder eine Documenta stattfindet, kommen neue Kunstwerke hinzu. Vielleicht auch vor Ihrer Anlage für betreutes Wohnen in Kassel. Auch wenn dieses „Museum für 100 Tage“ vieles überragt, kann man als Bewohner eines Altenheims in Kassel noch viel mehr entdecken. Drei Schlösser bieten auch Liebhabern der Klassischen Kunst Seelennahrung. Aber auch Naturliebhaber, die Ihr Haus für betreutes Wohnen in Kassel gerne für einen Spaziergang an der frischen Luft verlassen möchten, werden in den Schlossparks auf Ihre Kosten kommen.

Das bekannteste der drei Schlösser, der „Bergpark Wilhelmshöhe“, beherbergt die Herkulesstatue, an deren Fuße sich die „Wasserkünste“ befinden. Ein natürliches Wasserschauspiel aus Wasserfällen und einer Fontäne. Eine wunderschöne Abwechslung zum Alltag in Ihrem Altenheim in Kassel und jedem zu empfehlen. Neben der documenta beherbergt Kassel auch dauerhafte Museen, darunter das Hessische Landesmuseum, das Ballhaus oder das Brüder-Grimm Museum. Oder sie bestaunen die Sterne im Planetarium, genießen Schauspiel im Staatstheater, gehen in eines der Schwimmbäder – Die Angebote, die Ihnen außerhalb Ihrer Anlage für betreutes Wohnen in Kassel zur Verfügung stehen, sind zahlreich.

In der Mitte Deutschlands

Die Altenheime in Kassel liegen an einem besonderen Punkt. Nur 70km von geographischen Mittelpunkt Deutschlands befindet sich die 200.000-Einwohner Stadt. Kassel gehört zum Bundesland Hessen und ist international vor allem Kunstliebhabern bekannt. Die Universitätsstadt verfügt durch die zentrale Lage über eine gute Verkehrsanbindung. Auch die Anbindungen innerhalb der Stadt und zu den Altenheimen Kassels sind sehr gut entwickelt.

Wir beraten Sie gern zu Altenheimen, Pflegeheimen, Seniorenresidenzen und Anlagen für Betreutes Wohnen in Kassel – kostenfrei und unverbindlich!

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: .52.106102|Zuletzt geändert: .21.609102
Abbildung
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Hausgold Immobilienbewertung
Services
Immobilienverkauf bei Pflegebedürftigkeit. So funktioniert's
Altenheim Kosten
Ratgeber
Pflegeheimkosten: Was kostet ein Platz im Pflegeheim?
Das könnte Sie auch interessieren