Altenheime, Pflegeheime & Seniorenheime in Würzburg

Weiterleiten

Würzburg ist eine Stadt, in der sich die Bewohner der Altenheime wohl fühlen. Denn neben dem Seniorenbeirat fördert auch die katholische Diözese Würzburg die Interessen und Belange der älteren Semester. Ihr Einsatz und das vielfältig gestaltete Angebot der ehrenamtlichen Mitarbeiter macht es möglich, dass die Seniorinnen und Senioren der Altenheime, Pflegeheime und Seniorenresidenzen Würzburgs menschliche Nähe und Begleitung erfahren dürfen.

Würzburg – Eine Stadt mit vielfältigem Angebot, auch für die Bewohner der Altenheime

Über 100 Bewegungskurse für Körper und Geist, darunter Gymnastik- und Gedächtnistrainingsgruppen, Radfreizeiten, Wanderungen und sogar Bildungsfreizeiten zählen zum vielfältigen Angebot der Stadt Würzburg für die Bewohner der Altenheime.

Unter dem Motto „Bewegen, bewegen, bewegen – so bleiben wir fit“ treffen sich regelmäßig die Mitglieder der Seniorengemeinschaft Rhönklub. Rüstige Rentner haben hier die Möglichkeit, Wanderungen zu organisieren oder sich der Nordic Walking Gruppe anzuschließen. Dass Radfahren und Schwimmen zu den gesündesten Bewegungsarten zählt, hat auch die Stadt Würzburg erkannt. Viele der Bewohner der Altenheime und Pflegeheime nutzen bereits heute das reichhaltige Angebot.

Würzburg – Kultur und Wein zum Glücklich sein

Zwischen Welterbe und Weinfest genießen die Senioren der Stadt eine atemberaubende, historische Kulisse. Einen unvergesslichen Eindruck bieten die Türme von Dom, Marienkapelle, Neumünster, Grafeneckart und Käppelle und der Blick von der Festung Marienberg über die Alte Mainbrücke. Das besondere Highlight der Stadt ist allerdings das „Schloss über allen Schlössern“, mit dem wahrscheinlich schönsten Treppenhaus der Welt. 1981 wurde die Residenz in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen und entzückt heute nicht nur Touristen, sondern auch die Bewohner der Altenheime und Seniorenresidenzen in Würzburg.

Die Würzburger Weingüter erfreuen die Seniorinnen und Senioren der Stadt mit genüsslichem Frankenwein. Sicherlich lässt sich eine private Kellerführung oder eine feine Weinprobe von zahlreichen der über 45 Altenheime oder Pflegeheime der Stadt Würzburg organisieren. Speziell das Bürgerspital zum Hl. Geist-Weingut initiiert viele Veranstaltungen rund um den beliebten Wein für die Bewohner der Altenheime.

Würzburg – die fränkische Heimat vieler zufriedener Senioren

Würzburg, Bayerns fünftgrößte Metropole und Hauptstadt Unterfrankens, befindet sich eingerahmt von Spessart, Rhön und Steigerwald in der Mitte Deutschlands. Mehr als 130.000 Einwohner genießen das Leben im mittleren Maintal. Die Stadt nennt sich selbst das Zentrum des Frankenweins. Mit bekannten Weinlagen und berühmten Traditionsweingütern erfüllt Würzburg diesen Anspruch zweifelsohne. Auch die Naturliebhaber unter den Altenheimbewohnern kommen hier auf ihre Kosten. Rundwege und Weinpfade lassen sich besonders bei sommerlichem Wetter erkunden.

Mit ca. 45 Altenheimen, Pflegeheimen und Seniorenresidenzen und weit über 30 ambulanten Pflegeeinrichtungen genießen die Seniorinnen und Senioren Würzburgs ein Rundum-Wohlfühlprogramm.

Gerne können Sie unsere kostenlose Telefonberatung kontaktieren, um weitere Informationen zu den Altenheimen, Pflegeheimen und Seniorenresidenzen in Würzburg zu erhalten.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: .62.106102|Zuletzt geändert: .11.609102
Abbildung
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Hausgold Immobilienbewertung
Services
Immobilienverkauf bei Pflegebedürftigkeit. So funktioniert's
Altenheim Kosten
Ratgeber
Pflegeheimkosten: Was kostet ein Platz im Pflegeheim?
Das könnte Sie auch interessieren