Altenheime, Pflegeheime & Seniorenheime in Bayern

Weiterleiten

Der Freistaat Bayern ist das größte und nach Nordrhein-Westfalen das bevölkerungsstärkste Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Natürlich leben hier auch zahlreiche Senioren. Egal ob in einem der stilvollen Altenheime im Münchener Stadtkern oder in einem der zahlreichen Pflegeheime auf dem Land.

Natur pur – Ausflugsziele der bayerischen Altenheime

In Bayern alt werden heißt auch in einer vielfältigen Natur alt zu werden. Nicht nur die Berge prägen das Land, auch zahlreiche Seen und Wälder sorgen für eine ganze Reihe von Ausflugszielen, die von den Bewohnern der Altenheime wahrgenommen werden.

Der Hauptfluss in Bayern ist die Donau, welcher bei Passau nach Österreich überfließt. Größere Nebenflüsse wie die Iller, Lech, Naab, Regen, Isar oder der Inn prägen die bayerische Landschaft und laden förmlich zu Bootsfahrten bei Kaffee und Kuchen ein.

Viele der Pflegeeinrichtungen liegen in der Nähe solcher Flüsse, um es den älteren Bewohnern zu erleichtern, die Schönheit der Natur zu genießen. Doch auch große Seen wie der Ammersee oder der Starnberger See sind idyllische Erholungsorte und das eben nicht nur für Touristen, sondern auch für die Einheimischen.

Wenn man von der bayerischen Natur spricht, fällt unweigerlich der Begriff Bayerischer Wald. Es ist 100 Kilometer lang und läuft entlang der Grenze zu Tschechien. Im Sommer ist er ein beliebtes Ausflugsziel für Senioren, die in einem Pflegeheim in Bayern wohnen, während im Winter an manchen Stellen des Waldes sogar Ski gefahren werden kann. Wer jedoch noch höher hinauf will, sollte im Süden Bayerns ein Pflegeheim suchen.

Dort kann man die Bayerischen Alpen und den höchsten Berg Deutschlands, die Zugspitze, bestaunen oder besteigen. Für wen solche Ausflüge nicht mehr das Richtige sind, sollte einfach eine der zahlreichen Seilbahnen nutzen, um auch im Rollstuhl ohne große Probleme auf die Bergspitzen zu kommen. Fast alle Tourismusorte haben sich den Bedürfnissen der älteren Generation angepasst und stellen sich sehr barrierefrei dar.

Von München bis Nürnberg – Kultur auch im Altersheim

Die Landeshauptstadt Bayerns ist die Wirtschaftsmetropole München. Rund 1,4 Millionen Menschen wohnen hier und genießen das Großstadtleben. Viele weltbekannte Unternehmen und wichtige Kulturveranstaltungen haben München als ihren Standort gewählt, so dass die Bewohner der Altenheime und Pflegeheime zu jeder Zeit die Möglichkeit haben, ein reichhaltiges kulturelles Angebot zu genießen.

Allerdings sind auch andere bayerischen Städte bemüht, diesen Angeboten in nichts nachzustehen. Wir hoffen, dass wir Ihnen bei der Wahl des passenden Altenheims in Bayern helfen können. Nutzen Sie dazu gerne unsere kostenlose Hotline und lassen Sie sich von unseren unabhängigen Beratern helfen.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

/ 5 Bewertungen

Sie haben bereits bewertet.
Vielen Dank! Haben Sie noch Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge?
Vielen Dank für Ihre Anmerkungen!
Erstelldatum: 6102.10.02|Zuletzt geändert: 9102.60.11
Pflegegradrechner
Services
Einfach, schnell und kostenlos zum persönlichen Ergebnis
Altenheim Kosten
Ratgeber
Pflegeheimkosten: Was kostet ein Platz im Pflegeheim?
Das könnte Sie auch interessieren